Nachbau eines bergmännischen "Kunstgezeug" am Ortsausgang Zellerfeld
"Kunstgezeug"
Harz.de Logo
 
Startseite
Orte
Gastgeber
Kulinarisches
Sehenswertes
Immobilien
Anfragen
Suchen
Empfehlen
 
Teufelskanzel auf dem Brockenplateau
Teufelskanzel

Hainholz und Jettenhöhle

Osterode am Harz

Hirten beim Viehauftrieb in Wildemann
Hirten
Die Jettenhöhle bei Osterode

Zwischen Osterode und Herzberg befindet sich im Naturschutzgebiet "Hainholz", das seit 1967 besteht, die Jettenhöhle.

Auf einem gut begehbaren Rundwanderweg kann man sich an zahlreichen Stationen am Wegesrand ausführlich über die Besonderheiten dieses Gebietes informieren.

Der Weg führt vorbei an der bekannten Jettenquelle, durch naturbelassene Waldgebiete, bis in die Nähe der Jettenhöhle. Die Jettenhöhle selber ist zum Schutz der dort lebenden Fledermäuse und der seltenen Pflanzenarten gesperrt.

Der beste Ausgangspunkt für eine Wanderung ist der Parkplatz hinter dem kleinen Dorf Düna zwischen Osterode und Herzberg.

  platzhalter
Bei Fragen, Kommentaren, Anregungen, Problemen mit oder Fehlern auf den Seiten dieses Servers wenden Sie sich bitte an info@harz.de. Für alle Angaben auf unseren Seiten übernehmen wir keine Haftung oder Gewähr. Impressum © XeNET GmbH, Clausthal