Der 19 Lachter-Stollen in Wildemann
19 Lachter-Stollen
Harz.de Logo
 
Startseite
Orte
Gastgeber
Kulinarisches
Sehenswertes
Immobilien
Anfragen
Suchen
Empfehlen
 
Stabkirche in Goslar/Hahnenklee
Stabkirche

19 Lachter-Stollen Wildemann

Wildemann

Stabkirche in Hahnenklee
Stabkirche
19-Lachterstollen

Dieser neue Zugang des 19-Lachter-Stollens wurde 1809 begonnen. Er war 1819 mit dem Schacht Haus Sachsen durchlägig.

Auf gerader Strecke und eisernen Schienenweg (erstmals im Oberharz unter Tage) war jetzt leichter Transport der Erze nach dem Pochwek (unten auf dem Platz) möglich.

1845 wurde hier die Grube Ernst August gemutet mit einem Blindschacht vom Stollen aus: Teufe 261,94 m In Betrieb bis 1924

Das erste Mundloch der 19-Lachter-Stollens befand sich 200m östlich am Halbe-Höhen-Weg.

  platzhalter
Bei Fragen, Kommentaren, Anregungen, Problemen mit oder Fehlern auf den Seiten dieses Servers wenden Sie sich bitte an info@harz.de. Für alle Angaben auf unseren Seiten übernehmen wir keine Haftung oder Gewähr. Impressum © XeNET GmbH, Clausthal